Clarett USB

11/01/2018

Clarett-Sound – jetzt auch über USB

Wir haben eine neue Serie von USB-Audio-Interfaces vorgestellt, die die Messlatte in Sachen Klang höher legt und sich dabei auch nicht vor doppelt so teuren Interfaces verstecken muss. Die ultrageringen Nebengeräusche und Verzerrungen der Clarett-Reihe können jetzt auch an jedem PC oder Mac® mit USB 2.0- (und darüber) Anschluss genossen werden. Die Clarett USB-Serie umfasst drei Interfaces: Clarett 2Pre USB (10 In, 4 Out), Clarett 4Pre USB (18 In, 8 Out) und Clarett 8Pre USB (18 In, 20 Out).

Standard USB- und USB Type-C™-Kabel zum Anschluss an Mac® oder PC befinden sich direkt im Lieferumfang, sodass du sofort mit dem Aufnehmen beginnen und einen Dynamikumfang von bis zu 119 dB genießen kannst. Dank der super-geringen Latenz ist es möglich, Amp-Simulationen und Plug-in-Effekte dabei in Echtzeit zu verwenden.

Jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung von analogen Schaltungen, gepaart mit 24 Bit/192 kHz A/D- und D/A-Wandlern ergeben einen überragenden Signalpfad, der sogar Interfaces hinter sich lässt, die doppelt so viel kosten. Dank der Mikrofon-Preamps mit Air-Modus stehen die Eingangs-Impedanz, Klarheit und der Frequenzgang der originalen ISA-Mikrofon-Vorverstärker auf Knopfdruck bereit. Im Lieferumfang befindet sich Software von XLN Audio, Focusrite, Softube, Ableton® und Loopmasters.

Clarett 2Pre USB ist das kompakteste Interface der Serie und bietet neben zwei Mikrofon-/Line-/Instrumenten-Eingängen auch vier Line-Ausgänge, MIDI Ein- und Ausgang sowie einen ADAT-Eingang. Clarett 4Pre USB und Clarett 8Pre USB bieten darüber hinaus mehr Mikrofon- und Line-Eingänge, S/P-DIF-Ein- und Ausgang sowie zwei Kopfhörer-Ausgänge mit Pegel-Regelung. Auf den Produkt-Seiten findest du weitere Features und kannst sehen, worin sich die drei Interfaces voneinander unterscheiden:

Clarett 2Pre USB

Clarett 4Pre USB

Clarett 8Pre USB