Zwei Neuzugänge in der Scarlett-Reihe bieten optimale Lösungen für Home-Produzenten sowie kleine und große Bands

07/05/2013

focusrite scarlett 18i8 6i6

Scarlett 18i8 (18 In, 8 Out) und 6i6 (6 In, 6 Out) heißen die beiden Neuzugänge in Focusrites beliebter Scarlett-Serie. Beide USB 2.0 Audio-Interfaces verfügen über Focusrite Mikrofon-Vorverstärker und sind perfekte Werkzeuge für Musiker, Produzenten und Bands, die in bester Qualität aufnehmen möchten.  Bei der Entwicklung der Interfaces der Scarlett-Reihe hat Focusrite besonderes Augenmerk auf optimale Wandlung mit 24 Bit und 96 kHz gelegt. Neben Mac® und Windows® arbeiten die beiden neuen Interfaces auch am iPad®.

Scarlett 18i8 bietet neben vier Focusrite Mikrofon-Vorverstärkern auch die Möglichkeit, die Signale von bis zu vier Line-Eingängen gleichzeitig aufzunehmen. Über den integrierten ADAT-Eingang können externe Mikrofon-Preamps wie z.B. OctoPre MkII eingebunden werden, sodass bis zu 12 Mikrofon-Eingänge an Scarlett 18i8 genutzt werden können. Für digitale Verbindungen stehen zudem S/P-DIF Ein- und Ausgang bereit.

Neben den beiden Focusrite Mikrofon-Preamps bietet Scarlett 6i6 auch einen Stereo-Line-Eingang, sodass man zum Beispiel zwei Gesangssignale, ein Piano und eine Gitarre gleichzeitig aufnehmen kann. Beide Modelle sind dank des roten Unibody-Metall-Gehäuses sehr robust und die einzigartigen Halo-LED-Ringanzeigen sorgen dafür, dass man sofort sieht, ob man mit den richtigen Pegeln arbeitet. Dazu kommen zwei individuell regelbare Kopfhörerausgänge und ein großer Main-Monitor-Regler.