Hudson Mohawke ist „G.O.O.D.“ mit seinem Forte

27/02/2013

hudson mohawke focusrite forte

Es gibt wirklich nur eine Handvoll Produzenten, die einen völlig neuen Musik-Stil hervorbringen und ohne Zweifel könnte man Hudson Mohawke (den seine Freunde nur Ross nennen) dazu zählen. Er gilt als Trendsetter und Pionier eines neuen musikalischen Goldrauschs. Zusammen mit seinen Kumples beeinflusst er hunderte und tausende DJs, Produzenten und Musikliebhaber. Die für ihn typischen Sounds finden sich überall wieder und werden von anderen Musikern aufgenommen.

Seit 2009, als er gerade sein – mittlerweile zum Klassiker gewordenes – Butter-Album auf Warp Records veröffentlicht hatte und die Kritiker es überschwänglich feierten, verfolgt das Artist-Team von Focusrite Novation seinen Aufstieg. In dessen Verlauf hat er mit Leuten wie Mike Slott (http://youtu.be/gxOie0SqFDc) und Lunice (http://youtu.be/Gh82yO9sazw) zusammengearbeitet. Lunice war es auch, der später das TNGHT-Projekt startete. Der richtige Durchbruch für Hudson Mohawke erfolgte aber mit dem Eintritt in Kanye Wests G.O.O.D. Musikproduktions-Team, was Hudson zu einem der gefragtesten Produzente machte. 

Wenn er auf Tour ist, hat Hudson aka Ross seit neuestem immer ein Focusrite Forte dabei. „Ich benutze einen zweiten Laptop, mit dem ich produziere, wenn ich zu anderen Studios reise. Forte nutze ich als Haupt-Interface für diesen Rechner, denn es klingt wirklich gut. Außerdem nutze ich es auch als Transportsteuerung von FL Studio, das ist echt praktisch.“

http://www.facebook.com/hudsonmohawke
https://twitter.com/hudmo