Focusrite präsentiert Saffire PRO 26, ein FireWire-/Thunderbolt™-kompatibles Audio-Interface mit 18 Ein- und 8 Ausgängen

15/05/2014

Aufnehmen mit 24 Bit/96 kHz, vier Focusrite Preamps, 18 Ein- und 8 Ausgängen via FireWire oder ThunderboltTM*

Focusrite Saffire PRO 26

Wir freuen uns, Saffire PRO 26 – den aktuelle Neuzugang in Focusrites preisgekrönter Saffire PRO Serie mit FireWire-/ThunderboltTM-kompatiblen * Audio-Interfaces – präsentieren zu können.

Das Interface ist perfekt für Studioaufnahmen und Live-Performances geeignet und basiert auf vier Jahrzehnten Erfahrung im Bau von Audio-Equipment.  Dieses zeitgemäße Interface bietet 18 Ein- und 8 Ausgänge mit 24 Bit/96 kHz sowie vier Focusrite Mikrofon-Vorverstärker. Zwei Instrumenteneingänge erlauben den Anschluss von hochohmigen Signalen, die beiden Kopfhörer-Ausgänge machen individuelle Monitormischungen möglich, für digitale Verbindungen stehen neben der ADAT-Schnittstelle auch S/P-DIF Ein- und Ausgang bereit. Durch die Kombination von erstklassigem Audio-Design und der extrem flexiblen Saffire Mix Control Software liefert Saffire PRO 26 professionelle Klangqualität, sowie flexible Routing-Optionen und ist absolut zuverlässig im Einsatz.

Wie alle Saffire-Interfaces arbeitet Saffire PRO 26 mit dem mitgelieferten Kabel an einem FireWire-800-Anschluss oder über einen FireWire-zu-ThunderboltTM-Adapter (nicht im Lieferumfang enthalten) an einem ThunderboltTM-Anschluss. Dank der Unterstützung dieser beiden Protokolle (FireWire und ThunderboltTM) ist der nahtlose Betrieb auch an der kommenden Computer-Generation für Jahre gesichert.

Focusrites unvergleichliche Erfahrung bildet den Grundstock von Saffire PRO 26. Die vier preisgekrönten Preamps sorgen für besten Klang mit ultra geringen Nebengeräuschen und Verzerrungen. Der große Headroom bietet genügend Spielraum auch für laute Signale, sodass die komplette Dynamik bei Aufnahmen erfasst wird. Dank präziser A/D- und D/A-Wandlung mit JetPLL™ Jitter-Reduction-Technologie werden die hervorragenden analogen Werte perfekt in die digitale Welt gewandelt.

Bei der Entwicklung von Saffire PRO 26 standen nicht nur die Bedürfnisse bei Studio-Anwendungen im Mittelpunkt, sondern auch die harten Anforderungen des Live-Betriebs mussten erfüllt werden. Mit seinem robusten und transportablen Gehäuse ist das Interface bestens für den Einsatz auf dem Studio-Arbeitstisch gerüstet und kann ohne Probleme in einer Transporttasche zu Live-Gigs mitgenommen werden. Über die Saffire MixControl-Software haben Sie den perfekten Zugriff auf Ihr Saffire PRO 26. Die Control-Software läuft auf dem Computer, an dem das Interface angeschlossen ist und bietet einen 26 x 8 DSP-Mixer/Router mit ultrakleiner Latenz, flexiblen Ausgangs-Routings und Monitoring für individuelle Monitor-Mixe sowie intuitive Ein-Klick-Presets, mit denen Sie Ihre Sessions im Handumdrehen vorbereiten, ob für Aufnahmen, das Mischen oder das Monitoring.

 

Warum FireWire, wenn ThunderboltTM doch die Zukunft gehört?

Auch wenn ThunderboltTM einige Vorteile bietet, ist es derzeit nur an den allerneuesten Computern verfügbar. Ein Audio-Interface, das auch noch mit der FireWire-Schnittstelle arbeitet, kann sowohl an älteren aber auch an aktuellen Rechnern mit ThunderboltTM (und einem preiswerten Adapter) genutzt werden. Ein reines ThunderboltTM-Interface könnte nur an wenigen Computern zum Einsatz kommen, weswegen wir der Meinung sind, dass eine zusätzliche FireWire-Schnittstelle viel mehr Flexibilität mit sich bringt, zumal diese Schnittstelle auch heute noch immer eine außergewöhnliche Leistungsfähigkeit bietet.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Saffire-Kompatibilitäts Fragen&Antworten

 

 

Key-Features

Vier preisgekrönte Focusrite-Preamps
Focusrites unvergleichliche Erfahrung bildet den Grundstock von Saffire PRO 26. Die vier preisgekrönten Preamps machen es zum am besten klingenden Interface seiner Klasse.

Präzise 24 Bit / 96 kHz Wandlung und beste analoge Audio-Schaltungen
Saffire PRO 26 bietet nicht nur präzise A/D- und D/A-Wandlung mit JetPLL™ Jitter-Reduction-Technologie, sondern überzeugt auch durch beste digitale & analoge Audio-Qualität sowie zuverlässige Synchronisation.

Flexible Anschluss-Optionen – FireWire oder ThunderboltTM*
Wie alle Saffire-Interfaces können Sie auch Saffire PRO 26 entweder an den FireWire- oder den ThunderboltTM*-Anschluss Ihres Computers anschließen. Für den nahtlosen Betrieb an einem ThunderboltTM-Port benötigen Sie lediglich ein FireWire-zu-ThunderboltTM-Kabel (nicht im Lieferumfang enthalten). Der Anschluss an den FireWire-800-Port kann mit dem mitgelieferten FireWire-Kabel erfolgen.

Mehr freie USB-Anschlüsse, weniger Probleme
Wenn Sie mehrere externe USB-Geräte wie z.B. Festplatten, eine Maus und eine Tastatur an Ihren Computer anschließen, ist es eine große Erleichterung, Audio-Signale über den FireWire- oder ThunderboltTM-Anschluss zu schicken. Damit haben Sie mehr USB-Anschlüsse verfügbar und die Gefahr von Interferenzen mit anderen Geräten wird minimiert.

Zeitgemäße I/O-Lösung – 18 Ein- und 8 Ausgänge
Saffire PRO 26 bietet eine Vielzahl an Ein- und Ausgängen, darunter vier Mikrofon-/Line-Vorverstärker, von denen zwei – dank 10-dB-Pads – auch für den Anschluss von hochohmigen Instrumenten geeignet sind. Auf der Rückseite stehen zwei zusätzliche TRS-Stereo-Klinken-Eingänge bereit. Ausgangsseitig bietet das Interface zwei unabhängig im Pegel regelbare Kopfhörer-Ausgänge, sechs Stereo-Klinken-Line-Ausgänge sowie eine „Loopback“-Funktion, mit deren Hilfe Sie Audiosignale über Saffire MixControll zwischen verschiedenen Software-Anwendungen verteilen können.

Erweitern Sie Ihr Interface mit bis zu acht zusätzlichen analogen Eingängen
Dank der optischen ADAT-Eingänge können Sie Ihr Saffire PRO 26 Interface mit acht zusätzlichen Preamps oder Line-Eingängen erweitern. Verbinden Sie Saffire PRO 26 z.B. einfach mit Focusrites achtkanaligem OctoPre Mk II Vorverstärker und machen Sie Ihr Saffire PRO 26 zu einem Interface mit 12 Vorverstärkern.

Stromversorgung über FireWire
Saffire PRO 26 wird direkt über FireWire mit Strom versorgt. Das ist besonders bei Live-Auftritten oder mobilen Recordings eine große Erleichterung.

Zwei Kopfhörer-Ausgänge – mehrere Monitor-Mixe
Dank der beiden vorderseitigen Kopfhörer-Anschlüsse mit jeweils eigener Pegelregelung können Sie mehreren Musikern verschiedene Monitor-Mixe bereitstellen.

5 Segment LED-Pegelanzeige
Mit den sechs vorderseitigen LED-Pegelanzeigen haben Sie die Eingangs-Pegel während Aufnahmen immer perfekt unter Kontrolle.

Solide Verarbeitung, tragbares Gehäuse
Saffire PRO 26 findet auch auf kleinen Tischen genügend Platz und lässt sich für Live-Auftritte oder mobile Recordings auch in einer Tasche transportieren.

Zeitgemäßes Software-Paket
Im Lieferumfang befindet sich mit Ableton Live Lite eine kostenlose DAW-Software sowie Focusrites professionelle Midnight- und Scarlett-Plug-in-Suiten. Dazu kommen noch Novations virtueller Synthesizer BassStation und 1 GB Samples von Loopmasters.

 
 

Benachrichtigen, wenn verfügbar?
 

* Thunderbolt™ kompatibel – Wie alle Focusrite Saffire-Interfaces ist auch Saffire PRO 26 kompatibel mit Thunderbolt. Sie benötigen dafür lediglich einen FireWire-zu-Thunderbolt-Adapter (nicht im Lieferumfang enthalten). Wir empfehlen für den Thunderbolt-Betrieb die Nutzung eines externen Netzteils, vor allem beim Einsatz der Phantomspeisung. 

Thunderbolt und das Thunderbolt-Logo sind Handelsmarken der Intel Corporation in den USA und/oder anderen Ländern.