Saffire Pro 40 FireWire interface

Saffire PRO 40

Softube

Alle Focusrite FireWire-Interfaces sind vollständig Thunderbolt-kompatibel. Sie benötigen dazu lediglich einen einfachen FireWire-zu-Thunderbolt-Adapter.  Weitere Infos gibt es hier.

 

Saffire PRO 40 repräsentiert die neueste Generation mehrkanaliger Focusrite Firewire- Audio-Interfaces. Es ist das bestklingendste Interface seiner Klasse und maßgeschneidert für den Einsatz im modernen Heimstudio.

Focusrites unvergleichliche und langjährige Kompetenz bei der Entwicklung von Vorverstärkern bildet die Grundlage für dieses neue Interface mit seinen acht preisgekrönten Preamps. Kombiniert mit der neuesten Mix Control Software und Firewire-Audio- Interface-Technologie, ist eine nahtlose Integration, exzellente Routingflexibilität und absolut zuverlässige Treiberstabilität gewährleistet. Saffire PRO 40 bietet eine überlegene Klangqualität. Die acht Focusrite-Vorverstärker garantieren geringstes Rauschen und Verzerrungen, während die hochwertige digitale Wandlung in Kombination mit der JetPLL™-Jitterminimierung für eine kristallklare Signalqualität sorgt, wenn Ihr Audiomaterial von der analogen Signalquelle zum digitalen Aufnahmemedium wandert.

 

Neben den acht Focusrite-Vorverstärkern gibt es eine Vielzahl von Ein-/Ausgangsoptionen: 10 analoge Ausgänge, ADAT-I/O, Stereo S/PDIF I/O und zwei virtuelle „Loopback“-Eingänge für das interne Routing zwischen verschiedenen Softwareanwendungen. Jeder Kanal verfügt über Phantomspeisung und die ersten beiden Kanäle besitzen Padschalter mit -9 dB für zusätzlichen Headroom. Eine fünfstellige LED-Kette für jeden analogen Eingang sorgt für einen sicheren Überblick der Eingangspegel. Zum Lieferumfang von Saffire PRO 40 gehört die Focusrite Plug-in Suite. Mit den neuen Focusrite VST/AU Plug-ins Kompressor, Reverb, Gate und EQ aktualisieren Sie die Standardeffekte Ihres Sequenzers. Auch das beliebte Focusrite Xcite+ Bundle gehört zum Lieferumfang. Ableton Live Lite 8 ist das Herzstück dieser Sammlung und stellt eine ideale Plattform zum Kreieren, Produzieren und Performen von Musik dar. Novations klassischer Bass-Synth „Bass Station“ ist perfekt für Bass- und 303-Style-Patches geeignet. Ebenfalls in der Sammlung enthalten ist „Mike the Drummer“, eine Kollektion von 572 inspirierenden und originalen Live-Drum-Loops mit einem Geschwindigkeitsbereich von 79 bis 191 BPM und Loop-Längen zwischen einem und vier Takten sowie einigen freien Solo-Sektionen. Auch einzelne Drum-Hits und REX-Dateien sind dabei. Neben den Drum-Loops gibt es auch eine über ein Gigabyte große Sammlung an Royalty-free Samples, die exklusiv von LoopMasters zusammengestellt wurde und Loops und Samples für eine Vielzahl an Einsatzzwecken umfasst.

Saffire PRO 40 Control, die latenzfreie 18 x 16 Saffire DSP Mixer/Routing-Software, setzt einen neuen Standard bei der Interfacesteuerung in dieser Preisklasse. Sie bietet ein flexibles Ausgangsrouting und Monitoring, bei gleichzeitig sehr übersichtlicher Ein-Klick-Mauskonfiguration. So werden Sie optimal bei Aufnahme, Monitoring und Mischung unterstützt. Saffire PRO 40 verfügt über zwei unabhängige Kopfhörerausgänge, jeder mit eigenem Lautstärkeregler an der Gerätevorderseite. Ein separater Stereo-Monitormixausgang verfügt über eine Padschaltung zur Klangverbesserung beim Betrieb aktiver Lautsprechern. Die „Anti-Thump“-Schaltung schützt Ihre Monitorlautsprecher zusätzlich vor Pegelspitzen beim Ein- und Ausschalten. Die Gerätefront verfügt über einen Main-Monitor-Regler sowie Dim- und Mute-Schalter, die alle in die vollständig konfigurierbare Steuersoftware integriert sind. Damit kann jede Abhörsituation gemeistert werden, vom einfachen Stereomix bis hin zur vollen 7.1 Surround-Steuerung.