Warum höre ich ein Eingangs-Signal, obwohl ich weder aufnehme, noch meine Recording-Software gerade geöffnet ist?

Wenn Sie dieses Verhalten feststellen, dann ist die „Direct Monitoring“ -Funktion ihres Audio-Interface eingeschaltet. 

Dabei wird das Eingangs-Signal latenzfrei von den jeweiligen Eingängen direkt an die Monitor-Ausgänge geführt.

Sofern Sie die „Direct Monitoring“-Funktion ihres Audio-Interface abschalten möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor.

 

Audio-Interfaces, die über die ´MixControl´ verfügen:

Wählen Sie das Routing Preset > DAW Tracking

Dieses Preset führt DAW1 und DAW2 (die Ausgänge 1 und 2 ihrer Recording-Software) an die Monitor-Ausgänge.

 

´Scarlett 2i2´ und ´iTrack solo´:

 Setzen Sie den „Direct Monitor“-Schalter am Interface auf „off“

 

´Scarlett 2i4´:

 Drehen Sie den „Direct Monitoring“-Regler am Interface auf „Playback“

 

´Forte´:

 Regeln Sie die Inputs 1 und 2 in der ´Forte Control´-Software komplett herunter, oder schalten Sie diese stumm (´mute´).