Mac OS X für die Arbeit mit Audio optimieren

Wenn Sie ihren Mac für die Audioproduktion einsetzen, ist es zuweilen ratsam, einige Prozesse zu deaktivieren, um eine optimale Leistung zu erzielen.

Wir empfehlen daher, die folgenden Tipps zur Systemoptimierung umzusetzen:

-  Erkundigen Sie sich zunächst in unserem Download-Bereich, ob Sie die aktuellste Software (USB-Treiber, MixControl) für ihr Produkt installiert haben.

-  Deaktivieren Sie Airport

-  Deaktivieren Sie Bluetooth

-  Deaktivieren Sie sämtliche Netzwerk-Verbindungen unter "Systemeinstellungen" > "Netzwerk".

-  Deaktivieren Sie Firewall und Anti-Virus Software (u.a. MacKeeper etc) unter "Systemeinstellungen" > "Sicherheit".

-  Schliessen Sie sämtliche Programme, die Sie während der Arbeit mit Audio nicht benötigen (E-Mail, Safari, Firefox etc)

-  Deaktivieren Sie Stromspar-Modi unter "Systemeinstellungen" > "Strom Sparen". ("Ruhezustand für Computer" > "Nie")

-  Reparieren Sie regelmäßig die Zugriffsrechte des Volumes unter: "Programme" > "Dienstprogramme" > "Festplatten-Dienstprogramm" > "Zugriffsrechte des Volumes reparieren" > anschliessend Neustart des Computers

-  Wenn Sie mit einem FireWire-Interface arbeiten: entfernen Sie gegebenenfalls andere FireWire- und Thunderbolt-Geräte

-  Wenn Sie mit einem USB-Interface arbeiten: entfernen Sie gegebenenfalls andere USB-, Bluetooth- und Android-Geräte, sowie iPhones und iPads.

Bitte beachten Sie: Vergessen Sie nicht, die Firewall, so wie die Anti-Virus Software wieder zu einzuschalten, bevor Sie mit dem Computer erneut online gehen!

Sofern Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, setzen Sie sich bitte mit unserem technischen Support in Verbindung.