Dream Big with Focusrite - Win a dream recording weekend at Air Studios. Click here to enter

Externe Effektgeräte als Insert während der Aufnahme verwenden

Dieses Tutorial soll Ihnen dabei helfen, ein externes Effektgerät (Kompressor, Hall-, oder Multieffekt-Gerät) in die Signalkette zu integrieren, um dieses während der Aufnahme mit ihrem ´Focusrite´ Audio-Interface als Insert verwenden zu können.

Verbinden Sie dazu zunächst den Line-Ausgang der entsprechenden Hardware mit einem Line-Eingang ihres Audio-Interface und stellen Sie sicher, dass die Signal-Quelle (Mikrophon oder Instrument) ebenfalls ordnungsgemäß daran angeschlossen wurde.

Öffnen Sie nun die ´MixControl´-Software und routen Sie darin ´Anlg In1´ (oder einen anderen Eingang, sofern Sie ´Anlg 1´ nicht verwenden) an einen der Line-Ausgänge für Zero Latency Routing. In unserem Beispiel verwenden wir ´Line Out 3´.

Verbinden Sie anschliessend noch ´Line Out 3´ des Audio-Interface mit dem Line-Eingang des Effektgeräts.

Stellen Sie als nächstes in der Monitor-Sektion der ´MixControl´ sicher, dass der Schalter für ´Line Out 3´ silber erscheint. Das bedeutet, dass dieser Kanal nicht durch das Monitor-Poti beeinflusst wird, sondern das volle Signal an den Eingang des externen Effektgeräts führt. Folgender Screenshot ziegt Ihnen hierbei die richtige Einstellung.

Stellen Sie nun folgende Pegel ein:

1. Die Lautstärke des Eingangs-Signals (Mikrophon oder Instrument)

2. Die Lautstärke der externen Hardware

3. Die Lautstärke des Signals, welches bearbeitet von der externen Hardware an das Audio-Interface zurückgeführt wird

Sofern Sie sämtliche relevanten Einstellungen vorgenommen haben, sollten Sie nun in der Lage sein, das bearbeitete Audio-Signal über ´Input 3´ in ihrer DAW aufzunehmen.

Für eine unbearbeitete Aufnahme verwenden Sie entweder ´Input 1´, oder einen anderen relevanten Eingang ihres Audio-Interface.

Wie Sie ein externes Effektgerät nach der Aufnahme, beziehungsweise während des Mixing-Vorgangs mit ihrem Audio-Interface verwenden können, erfahren Sie unter folgendem Artikel.