´Saffire MixControl´ Tutorial Teil 3- Eine ausreichende Ausgangs-Laustärke erzielen

Sofern Sie Ihre Mixe nun konfiguriert und zu den Ausgängen Ihres Interface geführt haben (siehe Teil 1 und 2 dieses Tutorials), sollten Sie noch eine ausreichende Gesamtlautstärke sicherstellen. Dies wird in der Monitor Sektion der `MixControl´ durchgeführt, welche nachfolgend zu sehen ist:

Über dem Schalter Monitor Preset, welcher sich in der Monitor Sektion der `MixControl´ befindet, sind mehrere durchnummerierte Kästchen zu sehen. Diese korrespondieren mit den jeweiligen analogen Ausgängen Ihres Audio-Interface und werden in den Farben rot, blau oder grau dargestellt.

- Rot: Die Ausgänge sind stumm geschaltet und es wird kein Audio-Signal weitergeführt.

- Blau: Die Ausgänge sind aktiv, wobei die Regelung der Gesamtlautstärke mit dem Monitor Regler in der `MixControl´ vorgenommen wird.

- Grau: Die Ausgänge sind aktiv und es werden Audio-Signale bei voller Lautstärke wiedergegeben, unabhängig von der Stellung des Monitor Reglers. Um Ihre Monitor Lautsprecher vor eventuellen Schäden zu schützen, sollten Sie hierbei entsprechend vorsichtig vorgehen.

Ein Klick auf die jeweiligen Kästchen färbt diese blau und rot, wenn zeitgleich ´Shift´ auf der Tastatur gedrückt wird, ändert sich deren Farbe in grau.

Unter Monitor Presets können Sie aus einer Vielzahl von Lautsprecher-Konfigurationen wählen, weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Downloadseite Ihres Audio-Interface. Sämtliche Einstellungen können selbstverständlich auch manuell durchführt werden, wie im oberen Abschnitt beschrieben.

Der Schalter H/W Control (nur bei ´Saffire Pro40´ und ´Liquid Saffire 56´) verbindet den Monitor Regler in der ´MixControl´ mit dem Monitor Regler am Interface.

Lesen Sie ebenfalls die weiteren Artikel dieses Tutorials:
`Saffire MixControl´ Tutorial Teil 1- Erstellen von Mixen
`Saffire MixControl´ Tutorial Teil 2- Audio-Routing zu den Ausgängen